Mit WebGL zum Ego-Shooter im Browser

In den letzten Jahren hat sich HTML5 als dynamischer Standard immer mal wieder verändert. Im Jahr 2011 wurden sie um WebGL ergänzt, eine Möglichkeit im Browser 2D und 3D Animationen zu erstellen. Selbst 3D Spiele und aufwändige Grafiken oder Visualisierungen von Daten sind möglich. Einige findige Entwickler haben es sogar geschafft Quake von id Software […]

Quelle: Mit WebGL zum Ego-Shooter im Browser | joocom GmbH – Ihr Community Dienstleister in Hannover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.