Antrag auf Wehrdienstbefreiung

Falls ihr zwei ältere Brüder habt, die einen nach dem deutschen Wehrpflichtgesetzes angerechnet Dienst, geleistet haben, könnt ihr als dritter Sohn eine Wehrdienstbefreiung beantragen.

Ich habe einen solchen Antrag gestellt, als mir die Einladung zur Musterung ins Haus geflattert ist. Ihr könnt ihn aber auch schon vorher z.B. bei eurer Erfassung stellen.

Mein Antrag wurde ohne Murren angenommen und ich empfehle jedem dritten Sohn es mir gleich zu tun. Wichtig ist das der Dienst komplett abgeleistet wurden. Üblich sind z.B. Wehr- oder Zivildienst. Im im Gesetz kann genau nachgelesen werden welche Dienste anerkannt wird.

An euer Kreiswehrersatzamt muss geschickt werden:

  • der Antrag in Form eines Formellen Schreibens
  • die Bescheinigungen, das eure Brüder einen Dienst geleistet haben (Wehrdienstzeitbescheinigung bei Wehrdienst und Dienstzeitbescheinigung bei Zivildienst)
  • die Abstammungsurkunden der drei betreffenden Personen

Das ganze solltet ihr als Einschreiben verschicken! Falls eine Bescheinigung verloren gegangen ist kann sie bei der entsprechenden Behörde neu angefordert werden.

Für das schreiben könnt ihr gerne meine Vorlage verwenden:

Antrag auf Wehrdienstbefreiung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.